Gegründet wurde das Weingut Casal Branco 1775, als die Portugiesische Krone Ländereien seiner Jagd um die Stadt Almeirim herum, den Brüdern Cruz Sobral geschenkt hatte. Das Anwesen blieb in der Familie seit seiner Gründung und die Tradition der Weinherstellung hat sich über Generationen hinweg bis in die heutige Zeit gerettet. Das Weingut befindet sich in der Region Ribatejo, am linken Ufer des Flusses Tejo und besitzt eine Gesamtfläche von ca. 1.200 ha, wovon 140 ha mit Reben bestockt sind. Die ältesten Rebstöcke wurden Anfang des 19. Jahrhunderts gepflanzt und die letzten im Jahr 2005. Um 1817 war die Quinta do Casal Branco Vorreiter in modernen Technologien. Sie war einer der ersten Weingüter der Region, die die Dampfmaschine nutzte. Heute kombiniert sie traditionelle Methoden der Weinbereitung mit der neusten Technologie, immer um ein einziges Ziel zu erreichen: Weine mit außergewöhnlicher Qualität und einzigartiger Persönlichkeit zu produzieren. Zunächst einmal wurden wir nach unserer Ankunft von Herrn Carvalho durch den Betrieb geführt. Im Kelterhaus der Quinta arbeitete die junge und sympathische Kellermeisterin Joana Lopes mit dem Hochdruckreiniger. Ein freundliches “Olá, Bom Dia Joana!” und schon erklärte sie uns, dass nach der Lese das große Aufräumen und Saubermachen anstand. Obwohl der Betrieb über eine stattliche Größe verfügt, sind hier die traditionellen Maischegärbecken, die sogenannten Lagares in Gebrauch. Eine schonende Art der Traubenmaischung. Überhaupt die Lese 2017 in Portugal: Noch nie habe er eine so frühe Weinlese gehabt, erzählte Duarte Carvalho. Wir bedanken uns für das Gespräch und kommen gerne wieder.
Einladung der Quinta do Casal Branco / Tejo Dass wir vor fünf Jahren nur durch Zufall einen der renommiertesten Weinerzeuger aus dem Tejo kennen gelernt hatten, war uns nicht bewusst. Erfreut waren wir über den wachsenden Zuspruch unserer Kunden über diese saftigen, aromatischen, außergewöhnlichen  und günstigen Weine umso mehr. Heute sind sie aus unserem Programm nicht mehr wegzudenken. Im Spätsommer 2017 lud uns der Exportleiter Senhor Duarte Carvalho e Silva kurzerhand auf sein Weingut ein. Eine Einladung, die wir gerne annahmen.
TEILEN
ADRESSE Salzberger Straße 3 48465 Schüttorf
KONTAKT / Anfahrt e: durst@mb-getränke.de f: 0 59 23 - 50 86 Impressum Datenschutz
© M&B Getränke 2019
ÖFFNUNGSZEITEN montags-freitags 9:00 - 18:30 samstags 8:00 - 14:00

Einladung der Quinta do Casal Branco / Tejo Dass   wir   vor   fünf   Jahren   nur   durch   Zufall   einen der    renommiertesten    Weinerzeuger    aus    dem Tejo    kennen    gelernt    hatten,    war    uns    nicht bewusst.      Erfreut      waren      wir      über      den wachsenden    Zuspruch    unserer    Kunden    über diese                 saftigen,                 aromatischen, außergewöhnlichen          und     günstigen     Weine umso    mehr.    Heute    sind    sie    aus    unserem Programm      nicht      mehr      wegzudenken.      Im Spätsommer    2017    lud    uns    der    Exportleiter Senhor   Duarte   Carvalho   e   Silva   kurzerhand   auf sein   Weingut   ein.   Eine   Einladung,   die   wir   gerne annahmen.
Gegründet   wurde   das   Weingut   Casal   Branco 1775,       als       die       Portugiesische       Krone Ländereien   seiner   Jagd   um   die   Stadt Almeirim herum,   den   Brüdern   Cruz   Sobral   geschenkt hatte.   Das   Anwesen   blieb   in   der   Familie   seit seiner     Gründung     und     die     Tradition     der Weinher-stellung   hat   sich   über   Generationen hinweg bis in die heutige Zeit gerettet. Das    Weingut    befindet    sich    in    der    Region Ribatejo,   am   linken   Ufer   des   Flusses   Tejo   und besitzt   eine   Gesamtfläche   von   ca.   1.200   ha, wovon   140   ha   mit   Reben   bestockt   sind.   Die ältesten    Rebstöcke    wurden   Anfang    des    19. Jahrhunderts   gepflanzt   und   die   letzten   im   Jahr 2005.    Um    1817    war    die    Quinta    do    Casal Branco   Vorreiter   in   modernen   Technologien. Sie     war     einer     der     ersten     Weingüter     der Region,   die   die   Dampfmaschine   nutzte.   Heute kombiniert     sie     traditionelle     Methoden     der Weinbereitung   mit   der   neusten   Technologie, immer    um    ein    einziges    Ziel    zu    erreichen: Weine    mit    außergewöhnlicher    Qualität    und einzigartiger Persönlichkeit zu produzieren. Zunächst    einmal    wurden    wir    nach    unserer Ankunft   von   Herrn   Carvalho   durch   den   Betrieb geführt.    Im    Kelterhaus    der    Quinta    arbeitete die    junge    und    sympathische    Kellermeisterin Joana   Lopes   mit   dem   Hochdruckreiniger.   Ein freundliches   “Olá,   Bom   Dia   Joana!”   und   schon erklärte    sie    uns,    dass    nach    der    Lese    das große       Aufräumen       und       Saubermachen anstand.     Obwohl     der     Betrieb     über     eine stattliche      Größe      verfügt,      sind      hier      die traditionellen          Maische-gärbecken,          die sogenannten     Lagares     in     Gebrauch.     Eine schonende Art der Traubenmaischung. Überhaupt   die   Lese   2017   in   Portugal:   Noch nie   habe   er   eine   so   frühe   Weinlese   gehabt, erzählte Duarte Carvalho.
Wir    bedanken    uns    für    das    Gespräch    und kommen gerne wieder.
ADRESSE Salzberger Straße 3 48465 Schüttorf
© M&B Getränke 2019

ÖFFNUNGSZEITEN montags-freitags 9:00 - 18:30 samstags 8:00 - 14:00