zurück
Am 27. September 2015 besuchten wir unseren Weinerzeuger Herdade das Servas, eines der führenden Weingüter im Alentejo. Herzlich empfangen wurden wir von Exportleiterin Senhora Diana Martins. Die beiden Brüder Luis und Carlos Mira sind die Inhaber und führen zugleich gemeinsam die Firma Herdade das Servas. Die Familie Mira ist einer der ältesten Weinbau treibenden Familien im Alentejo. Schon der Urgroßvater war einer der Gründungsmitglieder und erster Präsident einer Genossenschaft. Der Großvater Manuel Joaquim Mira füllte als erster in der Familie eigene Weine auf die Flasche in den 1940er Jahren. Auf dem Familienanwesen haben  sich Tonamphoren für die Weinbereitung aus dem Jahre 1667 bewahrt! Bereits in jungen Jahren wurden die beiden Mira-Brüder in die Entwicklung der Herdade das Servas einbezogen und prägten dessen Erfolg als führenden Qualitätsweinerzeuger maßgeblich. Heute umfasst die Herdade das Servas ca. 400 Hektar Rebfläche, aufgeteilt in vier verschiedene Weinberge: Azinhal, Judia (der älteste), Monte dos Clérigos und Servas. Die ersten drei haben ein Alter zwischen 20 bis 60 Jahren, während Servas im Januar 2007 gepflanzt wurde. Folgende rote Rebsorten werden angebaut: Alfrocheiro, Alicante Bouschet, Aragonez, Cabernet Sauvignon, Castelão, Merlot, Petit Verdot, Sangiovese, Syrah, Touriga Franca, Touriga Nacional, Trincadeira, Vinhão. Die weißen Sorten sind: Alvarinho, Antão Vaz, Arinto, Encruzado, Rabo de Ovelha, Roupeiro, Semillon, Verdelho, Viognier. Bei vielen nationalen und internationalen Wettbewerben und Verkostungen erhielt die Herdade das Servas Medaillen und erzielte vordere Platzierungen. Sie gilt heute als einer der führenden Qualitätsweinerzeuger in Portugal.

Unser Betriebsbesuch der Herdade das Servas,

Estremoz / Alentejo, Südportugal

Bei uns ist es üblich, dass wir unsere wichtigen Weinerzeuger auch besuchen. Wir schauen dabei in Weinberg und Keller und pflegen den persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Wir lassen uns Besonderheiten im Weinbau, Kellerarbeit, gutes sowie problematisches erklären, damit wir für Sie im Bilde sind.
Zum Abschluss natürlich eine kleine Probe mit Frau Diana Martins. Der versierte - und auch lustige -  Chefe da cave (Kellermeister) Senhor Tiago Gracia beim Umpumpen des Jungweines. Bom dia Senhor Tiago!
ã
TEILEN
ADRESSE Salzberger Straße 3 48465 Schüttorf
KONTAKT / Anfahrt e: durst@mb-getränke.de f: 0 59 23 - 50 86 Impressum Datenschutz
© M&B Getränke 2019
ÖFFNUNGSZEITEN montags-freitags 9:00 - 18:30 samstags 8:00 - 14:00

Unser Betriebsbesuch der Herdade das Servas, Estremoz / Alentejo, Südportugal Bei    uns    ist    es    üblich,    dass    wir    unsere wichtigen   Weinerzeuger   auch   besuchen.   Wir schauen   dabei   in   Weinberg   und   Keller   und pflegen      den      persönlichen      Kontakt      zu unseren       Winzern.       Wir       lassen       uns Besonderheiten    im    Weinbau,    Kellerarbeit, gutes   sowie   problematisches   erklären,   damit wir für Sie im Bilde sind.
Am    27.    September    2015    besuchten    wir unseren   Weinerzeuger   Herdade   das   Servas, eines   der   führenden   Weingüter   im   Alentejo. Herzlich      empfangen      wurden      wir      von Exportleiterin Senhora Diana Martins. Die   beiden   Brüder   Luis   und   Carlos   Mira   sind die   Inhaber   und   führen   zugleich   gemeinsam die   Firma   Herdade   das   Servas.   Die   Familie Mira      ist      einer      der      ältesten      Weinbau treibenden   Familien   im   Alentejo.   Schon   der Urgroßvater     war     einer     der     Gründungs- mitglieder      und      erster      Präsident      einer Genossenschaft.     Der     Großvater     Manuel Joaquim   Mira   füllte   als   erster   in   der   Familie eigene   Weine   auf   die   Flasche   in   den   1940er Jahren.    Auf    dem    Familienanwesen    haben      sich   Tonamphoren   für   die   Weinbereitung   aus dem Jahre 1667 bewahrt! Bereits   in   jungen   Jahren   wurden   die   beiden Mira-Brüder   in   die   Entwicklung   der   Herdade das   Servas   einbezogen   und   prägten   dessen Erfolg   als   führenden   Qualitätsweinerzeuger maßgeblich.   Heute   umfasst   die   Herdade   das Servas   ca.   400   Hektar   Rebfläche,   aufgeteilt in    vier    verschiedene    Weinberge:    Azinhal, Judia   (der   älteste),   Monte   dos   Clérigos   und Servas.    Die    ersten    drei    haben    ein    Alter zwischen   20   bis   60   Jahren,   während   Servas im   Januar   2007   gepflanzt   wurde.   Folgende rote         Rebsorten         werden         angebaut: Alfrocheiro,    Alicante    Bouschet,    Aragonez, Cabernet   Sauvignon,   Castelão,   Merlot,   Petit Verdot,   Sangiovese,   Syrah,   Touriga   Franca, Touriga    Nacional,    Trincadeira,    Vinhão.    Die weißen    Sorten    sind:   Alvarinho,   Antão    Vaz, Arinto,      Encruzado,      Rabo      de      Ovelha, Roupeiro, Semillon, Verdelho, Viognier. Bei    vielen    nationalen    und    internationalen Wettbewerben   und   Verkostungen   erhielt   die Herdade   das   Servas   Medaillen   und   erzielte vordere    Platzierungen.    Sie    gilt    heute    als einer    der    führenden    Qualitätsweinerzeuger in Portugal.
Zum   Abschluss   natürlich   eine   kleine   Probe mit Frau Diana Martins.
Der   versierte   -   und   auch   lustige   -      Chefe   da cave    (Kellermeister)    Senhor    Tiago    Gracia beim   Umpumpen   des   Jungweines.   Bom   dia Senhor Tiago!

ADRESSE Salzberger Straße 3 48465 Schüttorf
© M&B Getränke 2019
ÖFFNUNGSZEITEN montags-freitags 9:00 - 18:30 samstags 8:00 - 14:00